"El aprendizaje es experiencia, lo demás es información." Albert Einstein

Fira de Biomassa und die wichtige Rolle der Biomasse als Energie der Zukunft

Home / cambio climático @de / Fira de Biomassa und die wichtige Rolle der Biomasse als Energie der Zukunft

Letzte Woche hat sich SocialForest mit einem Stand auf der Messe “Biomassa de Catalunya in Vic präsentiert. Wir möchten euch gerne ein paar Einblicke in diese Tage geben und euch mehr über die Rolle der Biomasse für die Zukunft erzählen.

Eröffnung der Messe

Die Messe begann am Donnerstag, den 23.02.2017. Zur Eröffnung  begrüßten die Bürgermeisterin von Vic, Anna Erra, die Generaldirektorin von Forest, Montserrat Barniol, und der beauftragte Abgeordnete für die Abteilung „Espacios Naturales y Medio Ambiente“ der Diputación de Barcelona, Valentí Junyent die 87 Aussteller, die an den drei Messetagen ihre neusten Produkte und Konzepte präsentierten. Die Messe öffnete für den Forstsektor und alle, die sich für die erneuerbare Energiequelle interessieren, ihre Tore.

 

 

SocialForests Teilnahme

Wir hatten unseren Stand zusammen mit den anderen Institutionen des Clúster de la Biomassa im großen Zelt. Beim Cluster handelt es sich um eine non-profit Organisation, die den Biomasse-Sektor in Katalonien repräsentiert. Durch den Zusammenschluss wird die Verwendung der nachhaltigen Energie Biomasse in Katalonien gefördert. Wir haben auf der Messe sowohl das Cluster als auch SocialForest als Unternehmen der ersten Produktionsstufe für Biomasse präsentiert. Obwohl wir selbst keine Biomasse herstellen, sehen wir uns trotzdem als Teil dieses Sektors an. Das hat mehrere Gründe: Zum einen sind wir, wie schon erwähnt, Teil der ersten Produktionsstufe, die stark mit der Forstwirtschaft zusammenhängt. Außerdem fördern wir als Sozialunternehmen den Gebrauch erneuerbarer Energien, besonders natürlich Biomasse, da sie aus unserer Arbeit hervorgehen kann. Außerdem betreiben wir viel Aufklärungsarbeit und bilden Jugendliche auf diesem Gebiet aus. Unsere Forstausbildung ist nämlich nicht nur rein auf das Tätigkeitsfeld des Forstarbeiters limitiert, sondern vermittelt auch ein vertieftes Wissen und Verständnis über Umweltschutz, der CO2-Fixierung und den Gebrauch erneuerbarer Energien, wie Biomasse. Wir erachten es als besonders wichtig, bei solchen Gelegenheiten, bei denen sich der Sektor trifft, präsent zu sein und uns in den Diskurs und die Entwicklung der Forstwirtschaft in Bezug auf Biomasse einzubringen.

 

 

Biomasse als Zukunftsenergie

Wir glauben fest daran, dass Biomasse als erneuerbare Energiequelle in der Zukunft eine entscheidende Rolle im Kampf gegen den Klimawandel spielen wird. Es handelt sich nämlich um eine „kohlenstoffneutrale“ Energiequelle. Das bedeutet, dass die Menge an Kohlenstoffdioxid, die bei der Verbrennung der Pellets, freigelassen wird, gleich groß ist, wie die Menge, die durch lebende und wachsende Bäume gespeichert wird. Die CO2-Produktion kann also durch die CO2-Speicherung ausgeglichen werden. Man muss allerdings wissen, dass ein Baum nur solange große Mengen an CO2 speichern kann bis er ausgewachsen ist. Sobald nicht mehr weiter wächst speichert er sehr viel weniger Kohlenstoff und wenn der Baum beginnt sich zu zersetzen/ abzusterben, ist der Punkt erreicht, an dem das gespeicherte Kohlenstoffdioxid wieder in die Atmosphäre freigelassen wird. Aus diesem Grund kann eine nachhaltige Forstwirtschaft und die Produktion von Biomasse die Kohlenstoffbilanz enorm verbessern. Um mehr über dieses Thema zu erfahren, empfehlen wir unseren Blog zum das Thema CO2-Fixierung. Durch eine nachhaltige Forstwirtschaft wird Biomasse zu einer erneuerbaren Energie, da es sich bei Wäldern um nachwachsende Rohstoffe handelt. Man sollte allerdings im Gedächtnis behalten, dass nur eine sinnvolle Kombination aus vielen verschiedenen erneuerbaren Energiequellen (z.B. Wasser-, Wind- und Sonnenenergie) eine nachhaltige Zukunftslösung für den globalen Energiebedarf liefern kann. Wäre die Biomasse die einzige Energiequelle der Zukunft, könnte man diese nicht mehr auf nachhaltige Art und Weise zur Genüge produzieren.

 

 

 

Preise Biomasa de Cataluña

Dieses Jahr haben wir von SocialForest die Trophäen für den Biomasa del Cataluña Preis entworfen und hergestellt. Die ersten Preise der Reihe wurden am Donnerstagabend im Rahmen der Messe überreicht. Das Ziel der Auszeichnung ist es, Unternehmen, öffentliche und private Einrichtungen und lokale Behörden, die bemerkenswerte Projekte zur Verwendung und/oder Förderung der nachhaltigen Energie Biomasse durchgeführt haben, zu ehren. Es gibt verschieden Kategorien wie zum Beispiel Unternehmertum und Beschäftigung (BeEnerGi), bestes Abschlussarbeitsprojekt eines Bachelor- oder Masterstudiums (David Aguilà i Moleon, graduado por la Universidad de Lleida), beste Aktion in Kommunikation und Verbreitung (Grup Leader Ripollès) und bestes Forschungsprojekt (Universitat Autònoma de Barcelona). Wir gratulieren den Gewinnern ganz herzlich und hoffen, dass sie sich an unserer liebevoll gestalteten Trophäe erfreuen und diese sie motiviert, ihre tolle Arbeit in diesem wichtigen Bereich fortzuführen.

 

Recommended Posts

Leave a Comment