"El aprendizaje es experiencia, lo demás es información." Albert Einstein

Umweltwirkung

Home / Umweltwirkung

SocialForest ist ein nachhaltiges Forstunternehmen, zertifiziert durch PEFC. Eine nachhaltige Forstwirtschaft ist aus verschiedenen Gründen sehr wichtig für die Umwelt und unseren Planeten. Diese Gründe wollen wir euch auf dieser Seiten erklären und euch aufzeigen, wodurch SocialForest eine positive Wirkung auf die Umwelt kreiert.

Waldbrandvorbeugung

Waldbrände stellen ein sehr großes Problem in Katalonien dar. Sie verursachen enorme Umwelt- und Wirtschaftsschäden. Sie zerstören nicht nur das Leben von Tieren und Pflanzen im Wald, sondern erzeugen immense Kosten für den Staat. Einem Bericht von “Ecologistas en acción” von 2005 zufolge produzierten die Waldbrände in diesem Jahr Kosten von 126.646.192 Euro.

Was macht SocialForest?

SocialForest hat bereits in einer Vielzahl von Waldbrandpräventionsprojekten mitgearbeiten. Wir öffnen Feuerschneisen um Dörfer und Städte, damit die menschliche Aktivität in diesen Bereichen kein Feuer im nahegelegenen Wald auslöst und andersherrum ein Waldbrand die dort lebenden Menschen nicht gefährden kann.

 

Nachhaltige Forstwirtschaft

Schädlingsbekämpfung

Mit einer nachhaltigen Forstwirtschaft helfen wir den Bäumen, eine stärkere Resistenz gegen Schädlinge zu entwickeln. Diese können den Wäldern nämlich gravierenden schaden: Bäume hören auf zu wachsen oder sterben, was einen schwerwiegenden Verlust von Lebensraum für Flora und Fauna darstellt.

 

Klimawandel

Wälder spielen eine sehr wichtige Rolle im Kampf gegen den Klimawandel. Wie wir bereits in unserem Blog über dieses Thema berichtet haben, trägt eine nachhaltige Forstwirtschaft beträchtlich dazu bei, die Fähigkeit der Bäume CO2 zu binden, zu erhöhen. So können die Bäume mehr Kohlenstoffdioxid in ihrem Holz speichern und damit die Erderwärmung entscheidend abschwächen.

 

Außerdem sind Wälder, dank ihrer regulierender Wirkung,  in der Lage die Klimawandelauswirkungen auf unsere Wasserressourcen auszugleichen. Sie kühlen, speichern Wasser und schützen vor Stürmen. Nur mit der Hilfe einer nachhaltigen Forstwirtschaft können die Wälder zur Milderung von extremen Wetterphänomenen und den Naturkatastrophen, wie Überflutungen, Dürren und Temperaturanstiege, die diese verursachen, beitragen. Dies liegt vor allem daran, dass Bäume und Wälder selbst empfindlich auf die Klimaveränderung und deren Auswirkungen reagieren. Wenn wir diese Empfindlichkeit nicht mit einer nachhaltigen Forstwirtschaft reduzieren, können die Bäume uns nicht mehr dabei helfen, den Klimawandel zu bekämpfen.

Wasser und Böden

Wälder sind in der Lage unsere Versorgung mit sauberem Wasser zu regulieren, da sie Einfluss auf Regen und Wasserfilterung haben. Mit einer korrekten Bewirtschaftung des Waldes können wir erreichen, dass 74 bis 88 Prozent des Regenwassers gefiltert und nutzbar gemacht werden. So kann ein nachhaltig bewirtschafteter Wald zur Abschwächung von Wasserknappheit und zum Aufbau von Grundwasservorkommen, Moor- und Sumpfgebieten, Stauseen und Quellen beitragen.

 

Außerdem helfen wir dem Wald, mit einer nachhaltigen Forstwirtschaft und Aufforstungsaktionen, Erosion vorzubeugen und, mit seinen Blättern und Vegetation, einen fruchtbaren Boden herzustellen und zu erhalten. Dank der Erosionskontrollierung des Waldes sinkt die Gefahr von Erdrutschen und Lawinen beträchtlich. Ein nachhaltig bewirtschafteter Wald bedeutet also ein gesunder Wald und Boden, der in der Lage ist, Wasser bereitzustellen und den Wasserkreislauf zu regulieren.

 

Biodiversität

Der Wald ist Lebensraum für zahlreiche Pflanzen, Tiere und Mikroorganismen. In einem gesunden Wald ist die biologische Biodiversität größer als in jedem anderen Ökosystem. Wir führen eine nachhaltige Forstwirtschaft durch und erhalten unsere Wälder, damit sie weiterwachsen, gesund bleiben und viel Lebensraum für Tiere, Pflanzen und Organismen bereitstellen können. Um die Biodiversität zu erhöhen, ist es wichtig, keine Monokulturen zu kreieren, sondern die genetische Vielfalt und Artenreichtum zu fördern.

Sozialer Wald

Der Wald, wie die Natur im Allgemeinen, ist von enormer Wichtigkeit für unsere Gesellschaft. Er stellt nicht nur Raum zur Erholung, den eine Vielzahl von Menschen in ihrer Freizeit zu schätzen wissen, Unterschlupf und Lebensraum bereit, sondern schafft auch Arbeitsplätze. Nachhaltige Forstwirtschaft trägt zum Lebensunterhalt und zur Beschäftigung von sehr vielen Menschen weltweit bei. Deshalb nutzt auch SocialForest die Möglichkeit, die uns die Forstwirtschaft bietet, um Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen auszubilden und ihnen einen Job zu geben.

Die FAO schätzt, dass über 10 Millionen Menschen in einem formalen Arbeitsverhältnis  und weitere 30-50 Millionen Menschen in Entwicklungsländern ohne Arbeitsvertrag in der Forstwirtschaft beschäftigt sind.

Außerdem säubert und hält SocialForest Naturparks, Wanderwege und Ausflugslokale in Wäldern instand, damit ihr einen schönen, sorglosen Tag in der Natur verbringen könnt.

 

Urban Forestry

SocialForest führt auch Urban Forestry Projekte durch. Das bedeutet Forstprojekte in Städten. Bäume in städtischem Gebiet, zum Beispiel in Parks, an Straßen und an anderen Orten haben einen sehr positiven Effekt auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Durch ihre regulierende Wirkung reduzieren sie beispielsweise die Temperatur in der Stadt, filtern die oft sehr verschmutzte Stadtluft und wirken sich positiv auf unser psychisches und physisches Wohlbefinden aus.

In unserem Blog über Urban Forestry kannst du noch mehr über die unsere Projekte und das Arbeitsfeld Urban Forestry im Allgemeinen erfahren.